Last Update:
12.09.2018


Billy Idol

* 30. 11. 1955

Billy Idol - bürgerlich: William Michael Albert Broad - wurde in Stanmore, London geboren.
Gerade aus den 80ern ist der britische Rockmusiker bekannt.
Neben Soundtracks wie zum Beispiel für »Speed« oder »The Wedding Singer« hat er auch in verschiedenen Filmen mitgespielt, u.a. mit einem Cameo-Auftritt in »Eine Hochzeit zum Verlieben« als er selbst.
Sein Pseudonym rührt übrigens nicht von dem deutschen Wort »Idol« (Vorbild) her, sondern vom englischen Wort »idle«, was so viel wie »träge« bedeutet. Ein Widerspruch in sich? Nun, in der Schule war er tatsächlich eher träge, was zu einem entsprechenden Vermerk eines Lehrers in der Beurteilung - und so später zu seinem Künsternamen - führte.

↓ Back to Ambiente! ↓