Last Update:
14.11.2018


Die Antarktis

Zweimal waren die Pinguine bereits in der Antarktis: Das erste Mal bei ihrem Aufbruch aus dem Central Park Zoo in ihr »natürliches Zuhause«, nur um festzustellen, daß es dort nicht so toll ist, wie sie es sich vorgestellt haben; und das zweite Mal, als Private Reißzahn, die Leopardenrobbe kennenlernt, und sie wieder nach Hause begleitet. Beide Erfahrungen - ganz zu schweigen von anderen Informationsquellen - waren nicht dazu geneigt, die Antarktis den Pinguinen als Lebensraum nachhaltig näherzubringen.


Hier sind die Pinguine in der Antarktis, während ihre Freunde aus dem Zoo auf Madagascar gestrandet sind. Der einzige Kommentar, nachdem sie an ihrem Ziel angekommen sind: „Hier ist's ja voll ätzend!”

Quelle: Madagascar


Mit einer Natur-Dokumentation wollen die Pinguine Rico zum Würgen bringen:

Skipper: „Diese DVD hier habe ich aus dem Zoovenirshop!”
Kowalski: „Was, eine Natur-Dokumentation?”

Skipper: „Wart's einfach ab!”

„Das ist die Antarktis! Die eisige Heimat verspielter Pinguine! Und ebenso die der ewig hungrigen und pinguinjagenden Seeleoparden! – Nach einem bist du doch noch nicht satt, Herr Seeleopard, oder?”

Kowalski: „Oh, diese Bilder werden mich bis in meine Träume verfolgen!”
Skipper (nicht sehr überzeugt): „Das ist doch bloß eine langweilige Dokumentation…!”

Resultat: Alle übergeben sich – außer Rico!

Quelle: Würg, Rico, würg!


Hier ist Private mit Reißzahn in der Antarktis. Gefährlich bleibt es aber allemal: Denn Skipper, Rico und Kowalski sollen als Robbenfutter enden…

Quelle: Operation Antarktis

↓ Back to Cute & Cuddly-Start! ↓