Last Update:
12.09.2018


Wer braucht hier eine Maßregelung?

Die Schnurks sind aus den Händen von Susi und Fred befreit; die Suche nach einem Rückweg kann effektiv beginnen. Und als erstes müssen Fronten geklärt werden. – In dieser Szene finde ich Boo ganz enorm:

Kann es sein, daß der Süße hier in Schubladen denkt, und gar nicht richtig verinnerlicht hat, was eigentlich Sache ist?

Also, erst mal zu Galger:

Galger sagt hier deutlich: Er gibt den Dalamiten nicht heraus, weil er befürchtet, von den anderen zurückgelassen zu werden. Daraufhin schaltet Boo sich vehement ein und dementiert: „Niemand wird hier zurückgelassen, Galger!” Aha! Wir erinnern uns mal ein Stück zurück:

War es hier nicht dein eigener Kumpel, Boo, der die Schnurks hinter Gitter lassen wollte, und sich nur hat umstimmen lassen, weil die Schnurks ja den Dalamiten haben…? – Auch wenn Galger das nicht mitbekommen hat, von ganz ungefähr kommen seine Befürchtungen nicht, oder?

Aber dem nicht genug! „Wir sitzen alle im selben Boot.” Okay, die Aussage ist schon mal sehr gut, und genau richtig von Boo angebracht, um gewisse Mitglieder der Truppe daran zu erinnern, daß sie zusammenhalten müssen. Aber wer muß denn daran erinnert werden…? Der erste Blick geht zu Bramph und Zeck: „Einverstanden?” Ähem, auch hier ein Blick, nur wenige Augenblicke zurück:

Sorry, Boo, wenn du aufgepaßt hättest, dann wüßtest du, daß du das Zeck nicht zu sagen brauchst! Denn wer von allen war es, der sich hier vernünftig Gedanken gemacht hat und Alanta (die ich im übrigen auch als kompetent dafür erachtet hätte) die Führung des Teams überlassen wollte? Mal ganz davon abgesehen, daß auch Bramph sich komplett aus der Sache herausgehalten hat.

Wie wäre es, wenn du statt dessen mal den Blick zu anderen Seite, in Richtung deines eigenen Freundes wenden würdest? Denn…

… wer hat sich denn hier aufgeführt wie ein Kindergartenkind? Okay, Zino wird also nicht gemaßregelt, obwohl er es allen anderen voran am nötigsten gehabt hätte; das war wohl ein Freundschaftsbonus – statt dessen geht man nur auf die Schnurks, egal ob verdient oder nicht, und Galger kriegt auch noch eins mit! Also, mal ehrlich, auch wenn Galger sich in der Szene auch nicht gerade Lorbeeren verdient hat – seinen Frust kann man schon etwas nachvollziehen, oder…?

In dem Zusammenhang muß ich gestehen, daß ich Galgers darauffolgende Reaktion unglaublich cool finde:

„Okay. Du kannst das Kommando haben. Aber ich nehme keine Befehle entgegen von dem da!” Das war deutlich…

↓ Back to Gayanische Gedanken! ↓